Connect with us
WHL202030_MZW_Wallpaper_top.png (1200×150)

Coronavirus

Nobelpreisträger Kary Mullis: „Mit dem PCR-Verfahren kann man alles finden – in jedermann“

Published

on

Kary Mullis erhielt 1993 den Nobelpreis für Chemie gemeinsam mit Michael Smith für die Entwicklung der Polymerase-Kettenreaktion im Jahr 1983. Die PCR entwickelte sich rasch zu einer der wichtigsten Methoden der modernen Molekularbiologie. Der Missbrauch des Tests beginnt mit der Interpretation der Ergebnisse.

Der PCR-Test und vor allem seine Resultate bestimmen weltweit die Pandemie-Politik. Dies wirft eine Reihe von Fragen auf, die in diesem Video von 26 Minuten beantwortet werden:

Werbung
WHL202043_MZW_401-601.png (601×401)
  • Wurde die PCR wirklich mit der Absicht entwickelt, Infektionskrankheiten zu diagnostizieren?
  • Ist die PCR in der Lage, Infektionskrankheiten zu diagnostizieren?
  • Wie kann ein Test, der vor fast 40 Jahren entwickelt wurde, dazu verwendet werden, eine brandneue Krankheit zu diagnostizieren, die vor weniger als einem Jahr entdeckt wurde?

Dieses Video bringt eine Reihe von Clips von Ärzten, die sich zu diesem Thema äußern, darunter auch des Biochemikers Kary Mullis, der die Methode erfunden und dafür den Nobelpreis in Chemie erhalten hat. Er sagt (ab Min 2:15):

«Mit dem PCR-Verfahren kann man fast alles in jedermann finden. … PCR kann nicht missbraucht werden, seine Ergebnisse allerdings schon.»

Warum ist es so wichtig, den Test zu verstehen? Weil er der treibende Faktor in der Angstkampagne ist, die von den Medien vorangetrieben und von den Regierungen zur Rechtfertigung der Einschränkungen benutzt wird.

Polnischer Bürger testet Eistee auf Corona! Ergenbis: Der Eistee ist positiv! Noch Fragen?

0 0 vote
Article Rating
Advertisement Donnersender.png (600×200)
Click to comment
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Beliebte News