Connect with us

Politik

Die SA-Antifa Lüge

Veröffentlicht vor

am

In der alternativen Bewegung wird oft, wenn es um die Antifa geht von „SA-Antifa“ geredet, besonders die Neu-Rechten greifen diese Begrifflichkeiten auf um ihre politischen Gegner die Antifa und die Alt-Rechten zu diskreditieren wie zum Beispiel ein Michael Stürzenberger.

Die Wurzeln der Antifa
Der Vorfahre der Antifa war die Bewegung „Roter Frontkämpfer Bund“, diese Bewegung war eine marxistische Kampf- und Terroreinheit und wurden von der KPD und der SPD finanziert, auf den linken Seiten wie Wikipedia steht, dass diese Bewegung gegründet wurde um das Aufflammen des Rassismus und Nationalismus zu bekämpfen (sprich: Kampf gegen Rechts). Es ist natürlich zu erwähnen, dass in der Zeit der Weimarer Republik hauptsächlich die Marxisten und Sozialisten das Sagen hatten nach dem Putsch des Kaisers, zwar gab es nationale Gruppierungen, aber die waren eindeutig in der Minderheit und falls doch eine Gruppierung größer wurde, hat man die roten Frontkämpfer losgeschickt. Jeder der sich die heutige Antifa anschaut, kann sich vorstellen was der „Roter Frontkämpfer Bund“ getan haben, um ihre politischen Gegner ruhig zu stellen, hier wurden die üblichen Methoden eingesetzt…

  1. Hetzen
  2. Drohen
  3. (psychische/körperliche) Gewalt
  4. Tötung des politischen Gegners

Am 3. Mai 1929 sprach der preußische Innenminister Albert Grzesinski ein Verbot der RFB aus, nachdem zwei Tage zuvor die RFB trotz Demonstrationsverbot aufmarschiert ist, sodass es zu Straßenkämpfen kam. Auch bei Hausdurchsuchungen der RFB hat man Waffen gefunden. Nach dem Verbot der RFB hat man die Antifa 1932 gegründet die uns noch tyrannisiert.

Hitler hat die Gefahr gesehen und hat diese Kampf- und Terroreinheit beobachtet, in sein Buch steht auch drin, das er eine kurze Zeit versucht hat mit paar SPD Leuten vernünftig zu reden, was er schnell wieder aufgegeben hat, als er merkte, wie verblendet sie sind. Als Hitler politisch aktiv und seine Karriere nach oben ging und seine ersten Reden hielt, gründete er die SA (Saalschutz) denn die Polizei konnte oft gegen die RFB nichts ausrichten, weil die RFB durch die KPD immer noch an Waffen ran kamen und genau deswegen kam die SA, die aus ehemaligen Soldaten und Kampfsportlern bestanden. Die SA konnte nur mit großer Kraftanstrengung in den NSDAP Veranstaltungen für Ordnung sorgen und meistens gab es Verletzte in den eigenen Reihen, dennoch konnte die SA sich behaupten und konnte ihren Einfluss insoweit ausweiten, dass sie Straßenpatrouillen einrichteten, um auch die deutsche Bevölkerung zu schützen. Dies war wahrscheinlich auch der Grund, warum später die NSDAP gewählt wurde.

Aus diesem Grund ist es auch verständlich, warum Hitler gegenüber den Kommunisten so gehandelt, hat wie er gehandelt hat. Viele Kommunisten waren eben nicht die friedlichen Widerstandskämpfer, wie man uns dauernd um die Ohren hauen will, die SA war auch nicht die „Bestien im Menschengestalt“ wie man uns dauernd einbläuen will, besonders weil die SA und die Wehrmacht strenge Regeln hatten, dass marodieren und tyrannisieren hätte zu Erschießung geführt.
Natürlich war die SS keine Gruppierung von Engeln, besonders in der SS-Elite gab es Leute, die Okkultisten/Satanisten waren und abscheuliche Rituale praktiziert haben unter der Ideologie von Alister Crowley. Der normale Soldat aber und auch der bürgerliche SA-Mann waren zu meist ehrenhaft und hatten nichts mit Okkultismus am Hut.

Antifa (Roter Frontkämpfer Bund 2.0)
Im oberen Abschnitt ist vlt. schon aufgefallen, dass „SPD“ und „Kampf gegen Rechts“ fett geschrieben ist, ich hoffe, damit konnte man selbst zur heutigen Antifa parallelen ziehen. Die Antifa agiert nicht anders als die RFB, auch heute werden die politischen Gegner eingeschüchtert und auch vor körperliche Gewalt schrecken sie nicht zurück. Auch heute werden AFD Sympathisanten und Merkel Gegner zusammengeschlagen, dass gilt natürlich auch für Nationalisten. Aber selbst Impfkritiker und Friedensaktivisten werden angegriffen. Auch die Geldgeber wie die SPD sind die gleichen. Und die Rolle der KPD wird heute von den Linken und den Grünen übernommen.

Weitere Informationen
Die Wahrheit über Neonazis
Die Wahrheit über Faschisten

{{ reviewsOverall }} / 5 Benutzer (0 Stimmen)
Waren diese Informationen für Sie hilfreich?
Waren Sie mit der Seitengeschwindigkeit zufrieden?
Würden Sie diese Informationen weiterempfehlen?
Nutzerbewertungen BEITRAG BEWERTEN
Sortieren:

Schreiben Sie eine Bewertung

User Avatar User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
BEITRAG BEWERTEN

Weiterlesen