Connect with us
WHL202030_MZW_Wallpaper_top.png (1200×150)

Politik

Pädophile Werbung von tinder.com

Published

on

Die abartige Werbung der Plattform „Tinder“, hat mich veranlasst kurz zu recherchieren, wem diese Schnellkontakt Plattform denn eigentlich gehört. In diesem Falle ist das Hauptunternehmen „InterActiveCorp“, wessen führender Kopf Joey Levin ist.

Neben Tinder besitzt man außerdem die Video Plattform VIMEO, und die Suchdienste „Ask“ und „Ask.fm“. Auch „Dictionary.com“ und „Investopedia“. Ebenfalls zwei Shopping Seiten, und ein Online Magazin, welches so gar nicht in diese Kollektion passen will.

Advertisements
WHL202034_MZW.png (601×401)

Jedenfalls auf den ersten Blick nicht. Die Rede ist von „The Daily Beast“. Eine linke Hetzseite, die vor allem Anti-Weiße Propaganda betreibt. Die bekannt dafür sind, dass ihre „Artikel“ voller Diffamierungen und dreister Behauptungen sind. Unter anderem hat man dort auch die 14-jährige Soph aus USA dämonisiert und durch den Dreck gezogen.

Da sollte es einen ja nicht verwundern, Werbung von TINDER zu sehen, die eine Gruppe schwarzer Männer mit einem weißen Mädchen zeigt. Ganz nach der abartigen Malerei von Rothschild Zögling Cleon Peterson.

Neben Joey Levin, sind die weiteren Top Manager bei IAC Barry Diller, Mark Stein und Glenn Schiffmann. Und natürlich sind all diesen schwerreichen Leute Juden.

Die mit ihrer Ausrichtung die ihre Werbung zeigt, und ihrem Sprachrohr „The Daily Beast“, genau zeigen welcher Politik man loyal gegenübersteht. Der zionistischen Anti-Weißen und Anti-Christlichen Agenda. Keine Überraschung. Denn schließlich sind gut 90% aller größeren Internet Plattformen im jüdischen Besitz. Und fast alle verfolgen sie die gleiche hinterlistige Politik.

Wird höchste Zeit das zu realisieren.

Quelle

Continue Reading
Click to comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Beliebte News