Connect with us

Politik

Schrang TV,Nuoviso,Tim Kellner, KenFM,Oliver Janich: Ihr seid so erbärmlich . . .

Published

on

In diesen sehr turbulenten Zeiten, schaue ich jede Woche jetzt mal so bei den „Kollegen“ rein. Was die so sagen oder schreiben. Immer in der Hoffnung vielleicht doch einmal positiv überrascht zu werden. Ich habe nur mal 5 Bildschirm Kopien von den „gängigsten“ Freunden gemacht. Anhand der Titel lässt sich schon leicht erkennen, dass man nicht aufklärt über die tatsächlichen Vorgänge die hier stattfinden.

Es richtet sich so ziemlich alles gegen Weiße, was sich nur gegen uns richten kann.  Und jeder Typ mit einem Handy und einem kleinen Telegram Kanal, stellt bessere Information zusammen als diese Leute. Von seichtem Informationsgehalt angefangen, zur QVC artigen Verkaufspräsentation.

Tim Kellner: Das Jahrhundert Interview . . .
Ach du liebe Zeit. Ist gut, dass der gute Tim sich nicht so wichtig nimmt. Oder Entrüstung zur Hakenkreuz Salami Pizza. „Das geht zu weit“ . . . meint Kellner. Ja genau, wie furchtbar Tim. Ist auch viel wichtiger, als das man „deinen“ Leuten den Gar ausmachen will. Wenn du mal aus deiner Dauerdroge wach wirst dein Spiegelbild anzuhimmeln.

KenFM breit gestreut, und trotz der Abos die wenigsten Aufrufe unter den Kandidaten. Das übliche Symptom Gefasel in Dauer Endlosschleife. Gott ist der langweilig. Der ist nicht mal gut um sich darüber aufzuregen.

Nuoviso? Ach, da ist doch jedes Wort schon zu viel. Da kann man auch zwei Stunden einem tropfenden Wasserhahn zuschauen.

Schrang TV. Wenn ich die Übersichtsbilder schon sehe. Mit dieser dussligen Glocke wie Kumpel Grell, und seinem Markensymbol Shirt. Da rollen sich doch einem schon die Fußnägel hoch. Und dieses Auto Verkäufer Gesabbel. So ein ganzes Video anzugucken, hat schon fast was mit Körperverletzung, oder seelischer Grausamkeit zu tun. Im Zusammenhang mit dem verglichen, was eigentlich so wirklich auf der Welt passiert, ist das alles echt eine Zumutung. Der Florian Silbereisen der „Wahrheitsszene“.

In deren Universum existieren all diese Verbrechen an uns nicht. Meister Janich kratzt mal ab und zu ein bisschen dran. Aber davon wird sich keinem etwas von Nutzen erschließen. In Summe kann ich hier sagen, dass deren Output völlig nutzlos ist. Wenn es von Nutzen ist, dann nur für die andere Seite. Keinesfalls für die einzig richtige. Dann haben wir noch ein paar heilige Kühe. Die mir das Kernthema, der Krieg gegen die weiße Rasse, aber auch zu wenig bis gar nicht in ihrem Repertoire haben. Da wird zu viel über Dinge geredet, die man entweder schon weiß, oder völlig ohne Belang sind. Man legalisiert quasi den totalen Rassismus gegen Weiß, und die faseln das 100. Mal über Corona, Salamipizzas oder das Scheiß Grundgesetz. Auf Telegram sieht es da auch nicht besser aus. Das meiste was dort hin und her geteilt wird, ist auch so nützlich wie Bauchweh. Belangloser Schwachsinn erreicht eine Masse Leute. Die sich dann auch hübsch alle weiter im Kreis drehen, und nie ankommen.

Ob das jetzt die Q Anons sind, gelber Schein Fraktionen, VV und was es da noch so alles gibt. Als ob man lauter Dotzbällen zuschaut, die planlos durch den Raum hüpfen. Nur weil etwas wahr ist, muss es nicht zwingend von Belang sein. Oder wenigstens nicht im Moment. Die Dinge die von Belang sind, werden aber leider nicht gezeigt. Nicht wirklich. Trump und Putin Fanclubs, AFD Blinde. Alles glauben sie an Wunder. Dementsprechender Nonsens wird daher auch verbreitet. Einige Kanäle wie die Express Zeitung, gehen zwar nicht den letzten Schritt, aber thematisieren ausreichend die Anti Weiße Weltpolitik.

Von denen gibt es einige. Die meisten in Englisch. Ich nenne solche Kanäle 75er. Bei ihnen gibt es immerhin 75% der ganzen Wahrheit. Soll man sich darüber aufregen, dass die letzten 25% unerwähnt bleiben? Ich denke nicht. Würden alle wenigstens zu einem 75er mutieren, und den Rassenkrieg gegen uns zum Kernthema machen, dann wäre uns schon enorm geholfen. Wenn man dort angekommen ist, dann ergibt sich der Rest von alleine. Denn irgendwann stellt sich jeder die Frage, wer es denn genau ist der dahinter steckt.  Es ist leicht die Leute mit dem Terrorismus der BLM Antifa zu überzeugen. Leicht den Leuten von da aus zu erklären, was Kommunismus ist. Aber spricht einer von unseren alternativen Medienhelden über den offensichtlichen Kommunismus, der im gesamten Westen praktiziert wird? Nein. Der Krieg gegen Weiß wird genauso ausgeblendet wie der praktizierte Kommunismus.

Es gibt sagenhafte Dokumentationen und Kurzbeiträge. Grafiken und aussagekräftige Artikel. Von allem ist genug vorhanden. Vieles wurde bzw. wird in Deutsch übersetzt. Am Material kann es also nicht liegen. Machen wir uns nichts vor. Die sogenannte Creme der Wahrheitsbewegung, wird sich niemals bewegen. Wer sich jetzt nicht dazu entschieden hat, der wird die wichtigsten Dinge auch in Zukunft nicht ansprechen. Soll man das so hinnehmen, oder muss man es so hinnehmen?

Diese Freunde der seichten Information, erreichen schätzungsweise einen Kreis von insgesamt 4 Millionen Menschen. Vielleicht sogar etwas mehr. Wisst ihr was es bedeutet, wenn 4 Millionen in diesem Land plötzlich Bescheid wüssten was hier los ist? Und wie schnell man dann von 4 auf 8 Millionen kommt, und schlussendlich zur benötigten Masse? Deshalb gibt es Gatekeeper. Damit das nicht passiert.  Und diese füttern die wenig kritischen Menschen im gesamten Westen mit belanglosem Nonsens. Und seit 10 Jahren höre ich mir immer wieder an, dass diese ja auch schon mal Leute abholen. Ich kann das nicht mehr hören. Diese Leute sind nur in die Position gekommen Menschen zu blenden, weil sie stets nur von einer Handvoll Leuten an den Pranger gestellt werden.

Sie halten uns davon ab eine kritische Masse zu erreichen. Das ist kein Kavaliersdelikt. Nicht unter dem Umstand, dass man uns auslöschen will. Wir führen Krieg an vielen Fronten mit vielen verschiedenen Gegnern. Aber logisch betrachtet, ist die erste Blockade die es zu räumen gilt, die Mauer der Gatekeeper. Aber das wird nichts, wenn es immer nur eine Handvoll aufzeigt, dass diese Leute bewusst Menschen in die Irre führen. Und da das alles hier kein verdammtes Videospiel, sondern die blutige Realität ist, ist das nicht zu verzeihen. Es ist die Todsünde. Es ist Verrat.

Solche Leute sollten wissen, dass es viele gibt. Viele die wissen was sie tun. Sie sollten wissen, dass sie ihren Zorn auf sich gezogen haben. Und vor diesem Zorn sollten sie sich buchstäblich fürchten. Angst macht Menschen mehr gefügig als Reichtum. Unsere Situation erfordert DEFCON 1 oder Verteidigungszustand 1.
Das steht für maximale Wachsamkeit und Mobilisierung aller verfügbaren Truppen und Material. Aber wir haben noch keine Armee. Und die Truppen die wir haben, die stehen auf dünnen Beinen. Auf sehr dünnen. Denn in unseren Reihen liebt man Grundsatz Diskussionen. Während die einen alles zu Tode ignorieren, wird hier alles zu Tode diskutiert. Damit befreit man sich nicht von Tyrannen. Mit Taten alleine. Widerstand ist mehr als nur maulen und motzen wie schlecht alles und alle sind. Mehr als sich in virtuellen Räumen im Kreis zu drehen.

Widerstand ist immer auf Kreativität angewiesen. Widerstand entsteht immer unter den Schwächsten. Es ist immer David gegen Goliath. Daher kann der Widerstand in der Wahl seiner Mittel nicht wählerisch sein. Er muss jedes Mittel nutzen, welches zur Verfügung steht. Denn es ist ein unfairer Gegner. Und den besiegt man nicht mit Fairness, Argumenten und der Wahrheit allein.

Quelle: From Truth And Other Lies

4.8 6 votes
Article Rating
Continue Reading
6 Comments
6 Comments
Am meisten gewählt
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen